Flusskreuzfahrt Segeln - EATC.travel
+2 02 2 753 7552

Interessante Seiten » Flusskreuzfahrt Segeln


Eine Flusskreuzfahrt auf einem Segelschiff? Was für viele Flusskreuzfahrt-Freunde zuerst ungewöhnlich klingt, wird bei einer Dahabiya-Nilkreuzfahrt Realität: Auf einem traditionellen ägyptischen Segelboot, das als Dahabiya oder Dahabeya bekzeichnet wird, segeln Sie auf dieser Flusskreuzfahrt gemütlich den Nil entlang. Und noch eine zweite Besonderheit gibt es bei dieser exklusiven Form der Nilkreuzfahrt zu beachten: Bei dieser Flusskreuzfahrt segeln Sie flussaufwärts. Doch dies ist kein Grund zur Beunruhigung: Falls das Segeln während der Flusskreuzfahrt auf Grund einer Flaute nicht möglich sein sollte, befindet sich an Bord des Schiffes ein motorisiertes Beiboot, welches das Segelboot in Schlepp nimmt. Das Motorboot kann übrigens auch für individuelle Ausflüge genutzt werden. Somit haben Teilnehmer der Flusskreuzfahrt die einzigartige Möglichkeit, auf eigene Faust Tempelanlagen oder Städte am Ufer der äygptischen Lebensader zu besichtigen. Selbstverständlich müssen Sie das Beiboot nicht alleine steuern, sondern Sie werden auf Ihren Ausflügen von einem Besatzungsmitglied der Dahabiya begleitet. Doch dies sind längst nicht die einzigen Vorteile, die Sie genießen können, wenn Sie auf einer Flusskreuzfahrt segeln möchten.

 

Segeln Sie auf einer Flusskreuzfahrt auf dem Nil

Im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Flusskreuzfahrt auf einem der großen Nilkreuzfahrtschiffe, bietet eine Nilkreuzfahrt auf einem Segelschiff bedeutend mehr Flexibilität. Sie haben beim Segeln eine idyllische Insel inmitten des Flusses entdeckt und würden gerne ein erfrischendes Bad im Nil nehmen? Oder haben Sie beim Segeln eine besonders beeindruckende Tempelanlage passiert, die Sie gerne in aller Ruhe und aus nächster Nähe unter die Lupe nehmen möchten? Beim Segeln auf dem Nil ist das alles kein Problem: Auf Wunsch wird Ihr Flusskreuzfahrt-Kapitän gerne einen Stopp beim Segeln einlegen und für Sie am Ufer festmachen. Selbstverständlich müssen Sie beim Flusskreuzfahrt-Segeln auf einen Besuch der weltberühmten Kulturdenkmäler zwischen Esna und Assuan nicht verzichten. Im Gegenteil: Die Dahabiyas legen erst dann am Nil-Ufer an, wenn die großen Nilkreuzfahrtschiffe bereits wieder abgelegt haben. Somit können Sie das berühmte Tal der Könige, den Hatshepsut-Tempel oder die Memnon-Kolosse in aller Ruhe, ohne störende Massen von Pauschaltouristen, bewundern. Es versteht sich von selbst, dass Ihnen bei der Besichtigung ein persönlicher Reiseführer zur Seite steht, der Sie in die wichtigsten Geheimnisse auf der Zeit der alten Pharaonen einweiht.

 

Eine Segel-Flusskreuzfahrt verspricht puren Luxus auf dem Nil

Beim Segeln auf dem Nil erhalten Reisende die einzigartige Gelegenheit, in das ursprüngliche Leben entlang des Nils einzutauchen. Natürlich müssen Sie beim Segeln auf Ihrem Flusskreuzfahrt-Schiff nicht auf den gewohnten Komfort einer Flusskreuzfahrt verzichten: Dahabiyas sind luxuriöse, aus Holz gebaut Schiffe, die mit modernster Technik ausgestattet sind: Sämtliche Kabinen sind klimatisiert und bieten den Passagieren gemütliche Doppelbetten, Schränke, Bad und WC. Die ebenfalls buchbare Suite verfügt darüber hinaus über einen eigenen Balkon. Hier können Sie das Flusskreuzfahrt-Segeln ungestört in privater Atmosphäre genießen.